DIY-Anleitung: Häkel-Bustier “Libelle”

Der Sommer ist schon fast vorüber, doch auch im Herbst macht sich ein Häkel-Bustier immer noch gut – zum Beispiel mit einem Cardigan oder einer Bluse übergeworfen. Daher möchte ich euch die DIY-Anleitung zu meinem Häkel-Bustier “Libelle” nicht vorenthalten. Es zeichnet sich aus durch eine gehäkelte Libellen-Form in der Mitte und hübsche Borten rundherum.

Ihr müsst keine Häkelprofis sein, um dieses Bustier zu häkeln, denn ihr braucht nur Luftmaschen, Kettmaschen, feste Maschen und ganze Stäbchen zu beherrschen. Wer sich dazu nochmal ein Anleitung ansehen möchte, kann das gerne hier in meiner Zusammenfassung auf Pinterest tun! Und dann können wir auch schon loslegen.

Materialien

Dauer: ca. 2 h

Abkürzungsverzeichnis

AbkürzungBedeutung
MMasche
RReihe
LMLuftmasche
KMKettmasche
Stb(ganzes) Stäbchen
FMFeste Masche

Cups häkeln

  1. Beginne mit einer LM-Kette von 14 LM. Jetzt folgen 2 SteigeLM, die folgend immer als das 1. Stb einer R zählen, und du häkelst die R in 14 Stb (13 exklusive der SteigeLM) zurück an der LM-Kette.
  2. 2 SteigeLM, 12 Stb, 14. und 15. M verdoppeln, 13 Stb = 30 M
  3. 2 Steige LM, 12 Stb, 14.-17. M verdoppeln, 13 Stb = 34 M
  4. 2 Steige LM, 12 Stb, 14.-21. verdoppeln, 13 Stb = 42 M
  5. 2 Steige LM, 13 Stb, ab hier jede 2. verdoppeln (also die ungerade gezählten M), 14 Stb = 49 M
  6. Die gesamte R in Stb häkeln, nur die oberste M (25.) verdreifachen
  7. Das Schema der R 6 so oft wiederholen, bis das Cup die Brust fast vollständig bedeckt. (Bedenke: durch die Bordüre wird jedes Cup noch ca. 2,5 cm breiter auf beiden Seiten)

Bordüre häkeln

1. Reihe 

  • 2 SteigeLM, 1 Lm, 1 Stb in die 1. M 
  • 1 Stb, 1 LM, 4 Stb in 3. M von dort (also 4. M insgesamt)*
  • 1 Stb, 1 LM, 1 Stb in 3. M von dort
    • Dieses Schema (fett markiert) solange wiederholen, bis du an der Spitze des Cups angekommen bist.
  • Oben angekommen: 3 Stb in 1. der verdreifachten M, 2 LM, 3 Stb in 3. M
  • Jetzt häkelst du gespiegelt wieder zurück (d.h. * wird nun zu 4 Stb, 1 LM, 1 Stb)

2. Reihe

  • Gleiches Spiel wie in der 1. R, aber immer in die Zwischenräume häkeln, wo in R 1 immer 1 LM gehäkelt wurde
  • Oben an der Spitze des Cups: Auf die 2 LM in der Mitte werden 3 Stb, 2 LM, 3 Stb gesetzt

Natürlich kannst du davon auch noch eine 3. Reihe nach dem Schema der 2. Reihe darauf häkeln, wenn du möchtest!

Unterteil des Häkel-Bustiers häkeln

  1. Beginne mit einer LM-Kette, die fast um deinen Rücken reicht, jedoch noch eine Handbreit zwischen Anfang und Ende passt (bei mir waren es 100 LM). Die Anzahl der LM der Kette sollte durch 4 teilbar sein. 2 Steige-LM und die R in Stb zurück häkeln.
  2. Beginne jede Reihe wieder mit 2 Steige-LM. Die 2. R wird ebenfalls fast vollständig in Stb gehäkelt, nur in der Mitte lässt du 2 M aus und machst stattdessen 2 LM. Also z.B. bei mir bis zur 48. M in Stb, 2 LM bei der 49. und 50. M, 1 Stb in die 51. M und die Reihe in Stb beenden.
  3. Häkle R 3 in Stb bis 6 M vor den soeben gehäkelten LM (bei mir M 42). Häkle nun 6 LM, 1 Stb in die Lücke aus der R zuvor und 6 LM. Stich in die 7. M nach der Lücke aus der R zuvor wieder ein und beende die R in Stb. = oberes Flügelpaar
  4. Häkle bis zum oberen Flügelpaar in Stb. Mach 2 Stb auf den äußeren Rand der LM-Kette aus der R zuvor. Anschließend 5 LM, 1 FM auf das Stb aus der R zuvor, 5 LM, 2 Stb auf die LM-Kette und beende die R in Stb. = unteres Flügelpaar
  5. Häkle bis zum unteren Flügelpaar in Stb. Mach 5 Stb auf die LM-Kette aus der R zuvor. 1 LM und 5 Stb auf die andere LM-Kette aus der R zuvor. Die R in Stb beenden.
  6. Häkle in Stb bis zur Lücke aus der R zu vor. 1 LM und das nächste Stb in die 2. M vom letzten Stb entfernt. Die R in Stb beenden.
  7. R = 6. R
  8. Mit einer R Stb abschließen.
  9. Nun nach dem oben erklärten Schema in 2 R die Bordüre häkeln.
  10. An beiden kurzen Seiten des Unterteils jeweils eine Leiste für die Schnürung anbringen. Dazu oberhalb der Bordüre beginnen. 2 SteigeLM, 1 Stb, 2 LM, 4 Stb, 2 LM, 4 Stb, 2 LM, 4 Stb.

Fertigstellen des Häkel-Bustiers

Mit FM die beiden Cups am Unterteil anbringen. Mir helfen dabei immer Nähclips, die Cups zu fixieren. Lege dazu die Cups mit der geraden Seite nach oben zeigend an die Oberseite des Unterteils, sodass sie auf dem Unterteil liegen. Die KM-R liegt am Ende innen, wenn du die Cups wieder hochklappst.

Für die Bindebänder an den Cups jeweils oben an deren Spitze einstechen, den Faden anknoten und ca. 60 LM häkeln. 1 Wende-LM und in FM wieder an der LM-Kette zurück häkeln. Nochmals in die Spitze des Cups einstechen, mit einer KM abschließen und Fadenende vernähen.

Zum Schnüren hinten ebenfalls eine LM-Kette von ca. 120 LM häkeln, 1 Wende-LM, in FM wieder zurück häkeln. Dann die Schnur wie beim Schnürsenkel Einfädeln oben beginnend jeweils überkreuzt durch die Löcher der Leiste für die Schürfung führen. Beim Anziehen kann schließlich die Enge oder Weite des Oberteils durch die Schnürung angepasst werden.

Die Schnürung von Häkel-Bustier "Libelle" nach Antonias DIY-Anleitung.
Antonia trägt ihr blaues Häkel-Bustier "Libelle" nach ihrer eigenen DIY-Anleitung.

Et voilà – dein wunderschönes Häkel-Bustier mit einer Libelle vorne ist auch schon fertig! Wenn dir diese DIY-Anleitung gefallen hat, lass mir doch sehr gerne einen Kommentar da, pinne diesen Blogbeitrag auf Pinterest oder teile dein Häkel-Bustier auf Instagram und verlinke mich dabei (@goldschool.diy)! Ich freue mich, dein fertiges Bustier “Libelle” zu sehen!

Du hast Lust auf noch mehr Häkelanleitungen von mir? Dann schau dir doch zum Beispiel mal diese Anleitung zu meinem Pullunder aus Granny Squares an!

Bis zum nächsten Mal, deine

Kommentar verfassen