DIY: feste Bodylotion, Handcreme und Lipbalm aus 3 Zutaten selbermachen

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du aus nur drei Basis-Zutaten feste Bodylotion, feste Handcreme und Lipbalm ganz einfach selbermachen kannst! Anfang des Jahres habe ich bereits Shampoo-Bars, Deocreme und Zahnpasta selber gemacht. Falls dich das interessiert, schau doch mal hier nach! Seither bin ich total angefixt davon, Pflegeprodukte selbst herzustellen und habe mich dazu entschlossen, einen Teil 2 zu schreiben. Denn da ich durch die ersten drei Pflegeprodukte alle Grundzutaten für selbstgemachte Kosmetik zuhause habe, ist es letztlich kein großer Act mehr, jegliche Cremes und Waschprodukte selbst herzustellen.

Ich habe also meinen Badezimmerschrank durchkämmt und mir ist aufgefallen, dass vor allem meine Cremes alle noch in Plastiktuben sind. Lediglich meine Bodylotion hatte ich mir als feste Bar von Lush (Werbung unbeauftragt) gekauft, die kostet dort allerdings um die 15 €, was mir ehrlicherweise deutlich zu teuer ist. Also habe ich mal angefangen zu recherchieren, wie man Creme selber herstellen kann. Dabei ist mir aufgefallen, dass die vielen verschiedenen Rezepte für Bodylotion, Handcreme, Lipbalm etc. eigentlich immer die gleichen drei Grundzutaten haben.

Die Basis für so gut wie alle selbstgemachten Cremes sind Sheabutter, Kokosöl und Bienenwachs. Ich finde es wahnsinnig beruhigend zu wissen, was in Pflegeprodukten steckt. Und wenn es drei natürliche Zutaten sind, die ich biologisch, fair gehandelt und nicht in Plastik verpackt kaufen kann, macht mich das tausendmal glücklicher, als mir in der Drogerie sündhaft teuere Naturkosmetik zuzulegen, bei der ich 90% der Inhaltsstoffe nicht kenne und die am Ende noch zu irgendeinem großen Konzern gehören und letztlich nur Greenwashing betreiben.

Daher möchte ich euch in diesem Beitrag die Grundessenz meiner Recherchen zusammentragen und euch zeigen, wie ihr in einem Schwung innerhalb einer Viertelstunde für das nächste halbe Jahr (mindestens) an Bodylotion, Handcreme und Lipbalm aussorgen könnt.

Für 2 Bodybars, 6 Handcreme-Bars und 2 kleine Dosen Lipbalm benötigt ihr:

  • 80 g Kokosöl
  • 80 g Sheabutter
  • 45 g Bienenwachspastillen
  • optional ätherisches Öl für die Bodybars und Handcremes
  • optional einen alten Lippenstift für den Lipbalm

Zudem:

  • Silikonförmchen
  • Eiswürfelformen
  • kleine Dosen (gibt es oft auf Festivals als Taschenaschenbecher geschenkt)
  • zwei Schüsseln
  • zwei Löffel
  • eine Waage
  • Herd oder Mikrowelle

Wiegt zuerst Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs ab und lasst das Ganze entweder im heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.

Gießt einen kleinen Teil der Flüssigkeit, soviel, dass es in die beiden kleinen Dosen passt, in die zweite Schüssel ab und gebt ein Stück eures Lippenstiftes hinzu. Vermischt das Ganze und füllt es in die Dosen.

In den Rest der flüssigen Zutaten gebt ihr, wenn ihr mögt, circa 20 Tropfen ätherisches Öl und füllt das Ganze dann in die Silikonförmchen und die Eiswürfelformen ab. Lasst die Pflegeprodukte in den Formen erkalten. Jetzt könnt ihr die festen Handcreme- und Bodylotion-Bars in Gläsern aufbewahren. Zur Benutzung reibt ihr die Bars einfach über eure Haut. Durch den Kontakt mit dem warmen Körper schmilzt die oberste Schichte der Bars und verteilt sich auf eurer Haut.

Ich hoffe, ich konnte euch anregen, auch einmal feste Bodylotion, Handcreme und Lipbalm selberzumachen! Bei mir funktionieren die drei Pflegeprodukte super und pflegen die Haut hervorragend.

Alles Liebe,

design ohne titel

Kommentar verfassen