DIY Adventskalender aus bestickten Jutesäckchen

Der Advent steht vor der Tür! Noch zwei Wochen, dann beginnt die Vorweihnachtszeit. Wobei ich ja schon immer ab Ende Oktober Weihnachtslieder hören, Lebkuchen essen und die Wohnung weihnachtlich schmücken könnte (was ich teilweise auch wirklich schon getan habe). Und was gehört unentbehrlich zum Advent? Natürlich der Adventskalender – darauf bestehe ich auch noch mit Anfang 20. Ich finde, für einen Adventskalender ist man doch nie zu alt und jedes Jahr freue ich mich wieder wie ein Kind auf die Weihnachtszeit.

Ich befasse mich schon seit Längerem damit, wie man einen Adventskalender bestmöglich nachhaltig gestalten kann und habe euch bereits meine Idee eines Adventskalenderbretts gezeigt, auf dem man täglich eine Kugel an einen Nagel hängen kann. Doch ich möchte natürlich auch auf diejenigen eingehen, die gerne einen Adventskalender befüllen möchten. Daher zeige ich euch in diesem Beitrag, wie ihr aus 24 Jutesäckchen einen tollen Adventskalender basteln könnt, indem ihr die Säckchen bestickt! Den Adventskalender könnt ihr dann jedes Jahr wieder befüllen und das Gute ist: er nimmt auch nicht viel Platz in Anspruch, wenn ihr in nach Weihnachten abhängt und aufräumt.

Alles was dir dazu benötigt, ist:

  • 24 Jute-Säckchen
  • Stickgarn im weihnachtlichen Farben
  • Eine dicke Nadel
  • Eine Schere

Zuerst stickt ihr die Zahl auf das Säcken. Ich nähe dazu erst in die eine Richtung, dann in die andere, um die Lücken zu füllen.

Dann folgen die Verzierungen: kleine Tannenzweige, Blumen, „Knubbel“, worauf du Lust hast!

Wie findet ihr die Idee? Mein Adventskalender wird mit Nüssen, Selbstgebackenem und Kleinigkeiten wie Zahnputztabs oder anderen nachhaltigen Dingen gefüllt! Fröhliche nachhaltige Vorweihnachtszeit für euch!

2 Kommentare zu „DIY Adventskalender aus bestickten Jutesäckchen

  1. huhu Antonia 😀

    Was für eine tolle Idee und sieht so schööön aus 😍

    Das mit der Nachhaltigkeit ist mega. Überall der Kram zum Wegwerfen und alles 100x mit Plastik eingepackt, fast wie eine Matrjoschka 😉🤦‍♂️

    Da ist dein Ansatz ideal. Und es sieht dazu sehr sehr schön aus! Und praktisch.
    Eigtl ein tolles Geschenk in der Vorweihnachtszeit 🤔👍

    Im Winter ist die optimale Zeit für solche Projekte. Es macht Spaß, man hat etwas mit eigenen Mitteln gemacht und am Ende kann man Stolz sein und hat Erfolgserlebnisse 👍

    Ich freue mich immer wieder über deine tollen Ideen 😊

    LG Andreas

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s