DIY: Objektiv-Tasche nähen

Seit ich mir ein zweites Objektiv für meine Kamera gekauft habe, stehe ich bei jedem Ausflug oder Urlaub vor dem gleichen Problem: wie transportiere ich das zweite Objektiv? Bisher habe ich es dann provisorisch in eine Socke gewickelt oder irgendwo zwischen der Kleidung verstaut, doch das war echt keine Dauerlösung. Ich hatte noch ein paar Stoff- und Filzreste daheim herumliegen und habe mir daraus nun eine Objektiv-Tasche genäht, die ich euch heute zeigen will.

Dafür benötigt ihr:

  • etwas festeren Stoff
  • dicken Filzstoff
  • ein Stoffband/Kordel
  • eine Schere
  • einen Bleistift
  • Stecknadeln
  • eine Sicherheitsnadel
  • eine Nähmaschine

IMG_9374

Wickelt das Objektiv einmal in den Filz ein, zeichnet die Maße oben, unten und dort, wo sich der Zylinder schließt an und gebt jeweils etwa 1cm Nahtzugabe hinzu. Schneidet das Rechteck aus, legt es auf den Stoff und gebt auf der Längsseite noch etwa 3cm hinzu. Nun zeichnet ihr den Objektivdeckel auf den Filz, schneidet den Kreis aus, legt ihn auf den Stoff, gebt 1cm im Radius zu und schneidet auch diesen Kreis aus.

IMG_9378

Legt nun die beiden Rechtecke aufeinander, sodass sie auf einer Seite Kante an Kante liegen, mit Stoffaußenseite nach außen (in meinem Fall dunkelblau mit weißen Punkten). Das Stoffstück, das auf der anderen Seite übersteht, faltet ihr, sodass das Ende etwa 5mm unter dem Filz liegt. Fixiert das Ganze mit den Stecknadeln.

IMG_9380

Nun näht ihr, beginnend an der Seite mit dem umgeschlagenen Stoff, entlang des Filzrechtecks mit geradem Stich. Die Seite mit dem Stoffumschlag näht ihr nochmal mit Zickzackstich an der Kante des Filzstoffes entlang.

IMG_9381

Näht nun die beiden Kreise aufeinander, sodass der Filzkreis ungefähr mittig auf dem Stoffkreis liegt.

IMG_9382

Heftet nun den Kreis ganz außen an das Rechteck und beginnt langsam, mit Geradstich die beiden Stücke zusammenzunähen.

IMG_9384

Dafür müsst ihr die Außenkante des Kreises immer auf die Außenkante des Rechtecks bringen. Hier lohnt es sich wirklich, sich Zeit zu nehmen und das sehr genau zu machen!

IMG_9386

Das Ganze sollte dann so aussehen:

IMG_9387

Näht nun die beiden kurzen Kanten des Rechtecks zusammen und schneidet den überstehenden Stoff ab.

IMG_9388

Nun stülpt ihr euer entstandenes Täschchen um.

IMG_9390

Befestigt an der einen Seite eures Stoffbands bzw. eurer Kordel die Sicherheitsnadel und zieht damit das Band durch den umgeschlagenen Stoff.

IMG_9391

Nun noch die Enden des Stoffbands schön abschneiden, eventuell mit einem Feuerzeug versiegeln.

IMG_9408

Alles Liebe,

Unterschrift

2 Kommentare zu „DIY: Objektiv-Tasche nähen

  1. Ich war auch extra mal Socken kaufen, um mein Objektiv einzuwickeln. Die Originaltasche hatte ich leider nicht mehr, aber jetzt werde ich wohl auch mal was nähen. Sieht echt chic aus und schützt wohl auch besser als Socken.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s