DIY runde Umhängetasche aus Leder nähen

Endlich kommt mal wieder etwas von mir! Die letzten Wochen bin ich durch Hausarbeiten, Urlaub und andere Projekte nicht mehr dazu gekommen, über meine DIYs zu bloggen. Das heißt aber nicht, dass ich untätig war: ich hatte eine intensive Stickphase, in der ich einige Kleidungsstücke schön verziert habe. Die wohl größte Neuerung der letzten Wochen: ich habe mir endlich eine Nähmaschine angeschafft! Nach langem Träumen und vielen Ausreden (von wegen zu wenig Platz und Zeit) habe ich eine gebrauchte Nähmaschine für 50€ ergattern können. Auch wenn sie schon einige Jahre auf dem Buckel hat, funktioniert sie tadellos und hat sehr viele Einstellungsmöglichkeiten und zusätzliche Füße, deren Funktion ich bisher noch gar nicht erkunden konnte.

Die für mich wohl mitunter wichtigste Eigenschaft: die Nähmaschine schafft es, durch drei dicke Lagen Leder zu stechen (eigener Erfahrungswert 🙂 ) und ein paar Ledernadeln waren auch schon dabei. Kann jemand erraten, was daher mein erstes Nähmaschinenprojekt war? Klar – eine Ledertasche!

Und wie immer war hier meine Devise: auf keinen Fall an eine Anleitung oder ein Schnittmuster halten und schon gar nicht die Gebrauchsanweisung der Nähmaschine lesen! Aber dafür, dass ich vor etwa sechs Jahren halbherzig auf der alten Nähmaschine meiner Oma die Näh-Basics gelernt habe und seither keine Nähmaschine mehr in der Hand hatte, habe ich mich erstaunlich schnell wieder eingefunden.

Nun aber zum DIY…

Material:

  • Leder (mind. 80 x 45cm)
  • Nähmaschine, die Leder nähen kann inkl. Ledernadel
  • Bastelmesser
  • Schere
  • ausreichend Faden in der Farbe des Leders
  • normale Nadel
  • Klemmen zum Fixieren der Lederteile

Schnittvorlage:

Schnittmuster

Wenn du alle Teile aus dem Leder ausgeschnitten hast, kannst du beginnen! Der erste Schritt ist, aus einem der Kreise mittig ein Rechteck der Maße 15cm x 2cm auszuschneiden. Das geht am besten mit dem Bastelmesser. In dieses Stück legst du nun den Reißverschluss und nähst ihn auf allen vier Seiten mit möglichst kleinen Stichen fest.

IMG_9083IMG_9087IMG_9088

Nun kommen die Henkel. Ich habe dafür vier Stücke aus dem Leder ausgeschnitten, da mein Lederstück nicht lang genug war. Du legst die Stücke mit der glatten Seite nach außen aufeinander und nähst sie am Rand entlang zusammen – gleiche Stichstärke wie gerade eben beim Reißversschluss.

Wenn du wie ich nun zwei Henkelstücke hast, nähst du diese an einem Ende zusammen. Ich habe sie um etwa 5cm überlappen lassen und sie dann per Hand festgenäht, da ich mir nicht sicher war, ob vier Schichten Leder meine Nähmaschine nicht überfordern.

img_9101.jpgimg_9092.jpg

 

Wenn das getan ist, nimmst du den Taschenrand und zeichnest bei 20cm und 60cm einen Strich der Breite 4cm an und schneidest mit dem Bastelmesser den Spalt ins Leder. Hierdurch steckst du jeweils ein Ende des Henkels, sodass es um etwa 3cm auf der anderen Seite herausragt und nähst dieses Henkelstück per Hand in groben Stichen am Randstück fest. Im Anschluss nimmt du die zwei kleinen Quadrate zur Hand und nähst diese auf der Außenseite über den Spalt und die Stiche.

IMG_9098

Nun geht es an den schwierigsten Teil: das Zusammennähen. Das sollte im besten Fall von innen geschehen. Finde heraus, wo die Enden des Taschenrandstücks angenäht werden sollen, indem ihr den Kreis mit dem Reißverschluss so hinlegt, dass der Reißverschluss nach rechts aufgeht. Von der Reißverschlussmitte geht ihr im rechten Winkel nach unten. Dort legt ihr ein Ende des Randen mit der glatten Seite nach innen auf den Kreis und beginnt zu nähen.

Beim Nähen müsst ihr darauf achten, dass die Kanten der beiden Stücke immer aufeinander liegen, sodass die Kreisform der Tasche entsteht. Wenn ihr beim anderen Ende des Taschenrandstücks angekommen ist, sollte es um etwa 2cm das erste Ende überlappen und ihr näht diese beiden zusammen. Hier ist mir leider der gelbe Faden ausgegangen und ich musste weißen nehmen.

IMG_9100

Die kniffligste Aufgabe ist es nun, auch noch das zweite Kreisstück an den Taschenrand zu nähen. Macht unbedingt vorher den Reißverschluss auf! Ich habe die beiden Lederstücke dann an drei Stellen mit Klemmen befestigt und langsam den zweiten Kreis angenäht.  Nun müsst ihr die Tasche noch vorsichtiger durch den Reißverschluss umdrehen und ihr seid fertig!

IMG_9096IMG_9104

Ich finde die Tasche wirklich wunderschön! Durch den mittigen Reißverschluss und die runde Form ist sie wirklich ganz besonders. Meine nächste Tasche versuche ich vielleicht noch mit einem leichten Stoff zu füttern.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Unterschrift

2 Kommentare zu „DIY runde Umhängetasche aus Leder nähen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s