DIY T-Shirt mit gesticktem Auge

Wahrscheinlich kannst du dich mit folgender Eigenschaft von mir ziemlich gut identifizieren: ich kaufe leider viel zu oft Sachen, die ich nach ein paar Wochen schon langweilig finde. Somit habe ich alle paar Wochen auch „nichts anzuziehen“ und ertappe mich viel zu oft beim Online-Shopping.

Da gerade Semesterferien sind, habe ich beschlossen, nun meinen ganzen Kleiderschrank zu ent-langweilen. Die Mission lautet: alle Basics und einfarbigen Oberteile aussortieren, upcyceln und neue Lieblingsteile und Hingucker schaffen! Diesem Plan werden sich meine nächsten Blogartikel widmen, solange bis mir die Ideen ausgehen. Heute geht’s los mit einem T-Shirt-Upcycling!

Dass ich gerne sticke, ist wohl vielen, die meinen Blog regelmäßig verfolgen, schon längst bekannt. Was ich bisher komischerweise noch nicht ausprobiert habe, ist die Kombination aus Stickerei und Perlen. Die ausschlaggebende Idee dafür kam, wie so oft, von Pinterest, als dieses wunderschöne gestickte Auge in meinem Feed erschien. Das Material dafür hatte ich sofort zu Hand, und es dauerte auch nicht lange, bis ich ein passendes, langweiliges Basic T-Shirt gefunden hatte.

Du brauchst dafür:

• ein T-Shirt/ Hose/ Pullover oder worauf auch immer du das Auge sticken möchtest

• eine dünne Nadel und feinen Faden in der Farbe des Shirts

• eine dicke Nadel, weißen, beigen, blauen und schwarzen Stickgarn

• einen Stickrahmen

• runde und Stab-Perlen

Zuerst wird der Stickrahmen an einer beliebigen Stelle platziert und festgespannt. Ich habe das Auge zuerst mit dunklem Edding auf das T-Shirt gemalt, um mich besser orientieren zu können. Aus dem Kopf zu sticken, ist immer schwer.

Welcher Schritt dann zuerst kommt, ist eigentlich egal. Ich habe mit dem ersten Perlenrand angefangen…

… dann mit dem Augenlid, der Pupille und dem Augapfel weitergemacht, und zum Schluss die zweite Perlenumrandung und die Wimpern aufgestickt.

Auch wenn ich hier auf den Fotos etwas ernst schaue, ich bin richtig glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis und finde, dass dieses erste Ent-Langweilen super geklappt hat! Was sagst du?

Deine Antonia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s