DIY SILBERDRAHT-SCHMUCK

 

Filigraner Schmuck ist zur Zeit ein Muss. Kleine, goldene oder silberne Ohrringe, feingliedrige Ketten und Armbänder, feine Ringe. Das sind die alltagstauglichen, casual, aber auch spielerischen und eleganten Feinschliffe eines jeden Outfits. Ich habe zuletzt auf Instagram und Etsy viel Inspiration zu filigranem Schmuck gefunden und meine eigene Methode zur Schmuckherstellung entwickelt – mit feinem Silberdraht. Der Draht ist nur 0,6mm dick und daher nicht nur vom Gewicht her federleicht, sondern auch leicht zu biegen. Und mit ein wenig Ausrüstung sind solche Anhänger und Ohrringe auch total einfach herzustellen (hierzu am Ende des Beitrags die Links). Ich biege im Moment alles zu Schmuck, was mir in den Sinn kommt. So sieht’s bei mir aus:

p11009591514757955117

Die Monstera-Ohrhänger kannst du in meinem Etsy-Shop erwerben – ich würde mich aber noch mehr freuen, wenn du dich inspirieren hast lassen und dich einfach gleich selbst an die Arbeit machst! Teile deine Ergebnisse gerne mit dem #goldschoolstudio auf Instagram!

Hier findest du die Links zu meinen Bastelutensilien: Silberdraht, farbige Kupferdrähte, Zangenset.

Ein Kommentar zu „DIY SILBERDRAHT-SCHMUCK

  1. Hallo Antonia!

    Wo soll ich anfangen? Das Endergebnis ist einfach nur traumhaft! Dazu die tollen Bilder, der lebendig-charmante Text. Alles in allem ein sehr gelungener Beitrag. Schade, dass ich erst jetzt auf deinem Blog gelandet bin. Man merkt einfach, mit welcher Hingabe und Passion und Liebe du an die Sache gehst. Das gefällt mir sehr gut! Weiter so 🙂

    Schmuck im Allgemeinen ist für mich seit Jahren ein wesentlicher Bestandteil meines Lebens. Durch die Auswahl von Schmuckteilen definiere ich mich, ich zeige wer ich bin und wie es mir geht. Es ist für mich nicht nur ein Accessoire – es ist mehr!
    Und ich bin von deinem selbstgemachten Schmuck dermaßen begeistert, dass ich selber es versuchen möchte. Auch wenn ich leider nicht so geschickt bin bei solchen Sachen, aber ich will es zumindest versuchen. Mir gefällt diese Einfachheit, die dahinter steckt. Ich möchte sowieso einfach mehr selber machen, besonders in Sachen Schmuck. Denn es gibt so viele Möglichkeiten, wenn man diese gewisse Kreativität hat (die auf diesem Blog auf jeden Fall sowohl in Quantität als auch in Qualität vorhanden ist). Ich habe vor kurzem erst Großteil meiner Schmucksammlung beim Diamanten Ankauf verkauft, da ich von den alten Sachen loslassen will. Es ist Zeit für das Neue. Zeit für DIY.

    Freundlichste Grüße,
    Mareike.

    „Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.“ – David Hume.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s